B. Teilnahmebedingungen
10. Die eingereichte Arbeit soll sich mit einem aktuellen Thema des Dialog- und Data-Driven-Marketing befassen, etwas Neues aufgreifen und im Ergebnis einen Wissensfortschritt mit verwertbaren Erkenntnissen für die Marketingpraxis erbringen.

11. Das bearbeitete Thema sollte zumindest schwerpunktmäßig einem der folgenden fünf Gebiete gerecht werden:
– Analyse ausgewählter Fragestellungen zu einem aktuellen Thema
– Entwicklung konkreter Lösungen für die Praxis, also Konzeptionen
– Durchführung von Befragungen (Marktforschung)
– Erarbeiten von praxisnahen Regeln, Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhängen oder Vorgehensweisen (Arbeitsanleitungen)
– Auswertung und Analyse empirischen Materials

C. Bewertungskriterien
12. Als preiswürdig werden Arbeiten angesehen, die über dem Durchschnitt dessen liegen, was Studenten normalerweise erarbeiten, und die inhaltlichen, stilistischen und formalwissenschaftlichen Anforderungen gerecht werden.
Die Jury wird aus den eingesandten Arbeiten die vier Preisträger ermitteln. Daneben kann die Jury Anerkennungsurkunden für weitere herausragende Arbeiten vergeben.

13. Der Autor muss die Leistung eigenständig erbracht haben. Dies muss aus dem Inhalt erkennbar sein und durch eine eidesstattliche Versicherung bestätigt werden.

14. Die eingereichte Arbeit muss den formalen Aspekten einer wissenschaftlichen Arbeit entsprechen, d. h., Thema, Gliederung und Inhalt müssen zusammenpassen, die Literatur-Zitate fehlerfrei sein.

D. Entscheidungen der Jury
15. Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Exklusivsponsor:



Verbandspartner: